Startseite » Garten » Gartengeräte » Vorteile einer Akku Heckenschere

Vorteile einer Akku Heckenschere

Bosch AHS 52

Vorteile einer Akku Heckenschere
8.2

GESAMTURTEIL

8/10

    Vorteile

    • Markenprodukt von Bosch
    • Bosch "Anti-Blockier-System
    • Kraftvolles und kontinuierliches Schneiden
    • Schnell aufladbarer 18V/2,0Ah-Wechselakku
    • Top Kundenbewertungen - Amazon Bestseller

    Nachteile

    • keine bekannt

    Akkubetriebene Heckenscheren sind für jeden Gärtner eine Bereicherung, denn gegenüber benzin- oder motorbetriebenen Modellen bieten sie dem Benutzer eine Vielzahl von Vorteilen. Heckenscheren in der Akku-Variante werden nicht zuletzt deshalb immer beliebter, weil die eingebauten Akkus sehr leistungsfähig sind und vergleichbaren Modellen mit Elektro- oder Benzinmotor in nichts mehr nachstehen, sondern auch wegen des niedrigen Gewichts, welches deutlich unter dem der anderen Geräte-Varianten liegt.

    Der Umgang mit einer Heckenschere erfordert allein schon ein gewisses Maß an Können, deshalb ist es nicht nur hinderlich sondern auch extrem gefährlich, wenn beispielsweise bei sogenannten Überkopf-Schnitten lästige Kabel im Wege sind. Bei der Verwendung einer Akku-Heckenschere gibt es diesbezüglich keinerlei Einschränkung, der Aktionsradius kann komplett ausgenutzt werden.

    Die Akku-Heckenschere bietet viele Vorteile

    Viele namhafte Hersteller bieten auf Grund der großen Nachfrage in ihrem Sortiment inzwischen überwiegend Heckenscheren in der Akku-Variante an. Es gibt natürlich auch nach wie vor die kabelgebundenen Modelle, aber hier hat sich auf Grund der gesunkenen Nachfrage das Angebot drastisch reduziert.

    Zusammenfassend bietet eine Akku-Heckenschere gegenüber den anderen Varianten eine Vielzahl von Vorteilen. Sie sind relativ leicht, leise, flexibel einsetzbar und sie stehen in Sachen Leistungsfähigkeit anderen Modellen in nichts nach.

    Dennoch sollte man einige grundsätzliche Dinge in Sachen Wartung und Ladezeit einer Akku-Heckenschere beachten.

    Akku-Laufzeit beachten

    Die Laufzeiten eines jeden Akkus sind zeitlich begrenzt. Tests haben ergeben, dass sie sich in einem Zeitraum zwischen 30 und 50 Minuten bewegen. Je nach Gerätehersteller und Arbeitsleistung können diese Zeiten aber durchaus auch noch variieren.

    Um eine maximale Lebens- und Leistungsdauer zu erreichen sollte bei akkubetriebenen Geräten die regelmäßige Pflege und Reinigung nicht außer Acht gelassen werden. Hierzu gehören das Entfernen von Pflanzresten sowie das regelmäßige Ölen der entsprechenden Bauteile, wie Sägeblatt und Kette.

    Der Akku sollte möglichst mit einem Schnell-Ladegerät aufgeladen werden, bei 18V-Akkus beträgt die Dauer hier gerade mal 45 Minuten. Mit einem herkömmlichen Ladegerät benötigt die vollständige Ladezeit hingegen 2 bis 3 Stunden.

    Die Lebensdauer eines Akkus ist begrenzt, sie richtet sich nach der Anzahl der Arbeitszyklen entsprechend den Angaben des Herstellers. LI-Akkus namhafter Hersteller können jedoch ohne weiteres 800-1000 Arbeitszyklen erreichen, sofern man sich an bestimmte Faustregeln hält. So sollte ein Akku vor dem erneuten Aufladen fast vollständig leer sein. Um nicht an Kapazität zu verlieren, darf ein Akku jedoch niemals vollständig entleert werden. Eine Restkapazität von 5% sollte stets vorhanden sein, denn komplett leere Akkus verlieren schnell mal 20% ihrer Gesamtkapazität. Im Winter sollte der Akku trocken, frostsicher und mit etwa einem Drittel der Ladung, gelagert werden.

    Bosch und Black & Decker Heckenscheren

    Zu den bekanntesten Herstellern von Akku-Heckenscheren und Zubehör gehören beispielsweise Bosch und Black & Decker, beide schnitten laut verschiedenen Testberichten zufolge mit dem Prädikat sehr gut ab.

    Akku-Heckenscheren gibt es von verschiedensten Herstellern in unterschiedlichsten Preisklassen. Gute Geräte bekommt man schon ab 80,00 Euro aufwärts. Ausschlaggebend für die Auswahl des richtigen Gerätes sollten immer die Beschaffenheit und die Art der zu bearbeitenden Fläche sein.

    Artikel kommentieren

    Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

    *