Startseite » Garten » Pflanzen » Christrose

Christrose

Die Christrose oder Schneerose (Helleborus niger) ist eine immergrüne krautige Pflanze der Gattung Nieswurz und gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse.

Die Christrose wird zwischen 10 und 30 Zentimeter groß und hat lang gestielte, 7- bis 9teilige Laubblätter und meist einzeln stehende endständige Blüten mit 5 weißen Blütenblättern und gelben Staubblättern.

Verbreitet ist die Pflanze vor allem im südlichen Mitteleuropa, in Südeuropa und in den südlichen und östlichen Kalkalpen. In Deutschland ist die Christrose nur in den Berchtesgadener Alpen zu finden.

Auch wenn die Hauptblütezeit zwischen Februar und April liegt, kann sie je nach Lage auch schon im November beginnen oder auch bis in den Mai gehen.
Durch ihre frühe Blüte ist die Christrose eine beliebte Gartenpflanze und es gibt sie als Zuchtform inzwischen auch in unterschiedlichen Farbvarianten von weiß über rötlich, rosa, hellgrün und gelblich-grün.

Die Pflanzen können sofort nach der Samenreife ausgesät oder auch im Herbst durch Teilung vermehrt werden. Wenn die Christrose ungestört wachsen kann, wird sie recht alt.

Christrose
Bewerte jetzt

Artikel kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*