Startseite » Garten » Dünger » Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung Test

Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung Test

Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung

Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung Test
8.8

GESAMTURTEIL

9/10

    Vorteile

    • Markenprodukt
    • leicht zu verteilen
    • kein Stoßwachstum
    • wirkt schnell und lange
    • gutes Preis-Leistungsverhältnis

    Nachteile

    • Dosierung ist recht niedrig angegeben

    Der Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung ist ein Feststoff-Volldünger. Er überzeugt aufgrund seiner Zusammensetzung, insbesondere durch den Anteil an Isobutylidendiharnstoff, mit Langzeitwirkung. Die Struktur ist ein feinkörniges Granulat, welches somit leicht direkt an die Grasnarbe gelangt und dadurch eine schnelle Wirkung ermöglicht. Der gut abgestimmte Stickstoffanteil sorgt dafür, dass der Rasen nicht verbrennt und es nicht zum Stoßwachstum kommt.

    Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung Anwendung

    Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung können Sie jeweils im Frühjahr oder im Herbst ausbringen. Es ist aber auch möglich, dass Sie diesen Dünger zweimal pro Jahr anwenden.

    Die Verteilung von Compo lässt sich mit einem Düngerstreuwagen leicht umsetzen. Dies machen Sie am besten nach dem Mähen. Unter tragen von Handschuhen und mit Erfahrung ist ein Ausbringen mit der Hand ebenso möglich.

    Die Dosierung vom Hersteller ist mit 26,66 g pro Quadratmeter angegeben.

    Laut unserer Erfahrungen empfehlen wir eine:

    Dosierung für 1 m² :  35-40 g pro Quadratmeter

    Erhältlich ist der Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung in 8kg, 12kg und 20kg Gebinden.

    Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung Test Fazit

    Bei der erstmaligen Verwendung von Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung hat uns die Wirkung echt überrascht. Unsere Rasenfläche war mit zahlreichen Unkräutern versehen und hatte die ein oder andere kahle Stelle. Bereits nach 2-3 Wochen waren die Stellen fast verschwunden und das Unkraut hat sich ebenso dezimiert. Aus diesem Grunde verwenden wir diesen Dünger jetzt schon das 3.Jahr in Folge.

    Da ich nicht der geübte Handstreuer bin, verteile ich Compo mit den Düngerstreuwagen auf unseren Rasen. Dies geht super einfach von der Hand. Allerdings bin ich noch nicht mit dem angegebenen Dosierungsvorschlag vom Hersteller überein gekommen, obwohl ich jedes Mal schon sehr sparsam vorgegangen bin hatte ich bei 100 m² fast 1 kg mehr verbraucht

    Da der Dünger aber recht preiswert ist, nehme ich dieses Manko gerne in Kauf.

    Denn entscheidend für mich ist: das der Dünger wirkt und dies tut er auch sehr gut!

    Ein Kommentar

    1. GESAMTURTEIL

      9

      Uns hat der Dünger eine ganze Menge geholfen. Wir sind eine Sport beigeisterte Familie, weshalb wie von anfang an eine Rasenmischung genommen haben, die auch der Belastung standhält. Nach dem ersten Vertikutieren haben wir den Dünger verteilt. Durch den Stickstoff, und was da noch so drin ist, ist unser Rasen noch schöner geworden, Ich habe sogar das Gefühl das er jetzt noch mehr aushalten kann. Sport wie Fußball etc sind gar kein Problem.

    Artikel kommentieren

    Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

    *