Startseite » Garten » Pflanzen schneiden » Pampasgras schneiden – Anleitung für den Rückschnitt

Pampasgras schneiden – Anleitung für den Rückschnitt

Pampasgras schneiden - Anleitung für den Rückschnitt

Wann muss ich Pampasgras schneiden und wie hoch wird abgeschnitten?

Das wohl größte Gras unserer Welt, das Pampasgras. Für ihren Garten ein absoluter Blickfang, besonders durch ihre großen Blütenrispen. Auch aus diesem Grund trägt das Pampasgras mit Recht den Titel der „Königin der Gräser“. Doch um die Schönheit dieser Pflanze zu erhalten, ist wie bei fast allen Pflanzenarten, ein Schnitt notwendig.

Doch Vorsicht ist hier geboten, denn das Gras hat seine kleinen Tricks um sich gegen den Träger der Schere zu wehren. Das Pampasgras trägt Blätter mit einem sehr scharfkantigem Blattrand mit einer Sägezahnung.

An dieser Zahnung kann man sich sehr schnell verletzten, und dabei bleibt nicht immer nur bei einem Kratzer. Wer schon einmal so einen fiesen Ratscher in der Hand hatte wird wissen wovon wir reden.

Die Top3 im Bereich Gartenschere für den Pflanzenschnitt bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Pampasgras schneiden - Anleitung für den Rückschnitt
87 Bewertungen
WOLF-Garten 2-schneidige Gartenschere »Aktion« RR-EN; 7223007
  • Stummelfreier Schnitt für schnellere Wundheilung
  • Einhand-Verriegelung
  • Für Links- und Rechtshänder geeignet
Bestseller Nr. 2
Pampasgras schneiden - Anleitung für den Rückschnitt
423 Bewertungen
Felco Schere Nr.2 Gartenschere
  • manuelle Spitzenbaum-, Reb-, Gartenschere
  • empfohlen für alle Arten von Schneiden
  • kunststoffüberzogene Griffe
Bestseller Nr. 3
Pampasgras schneiden - Anleitung für den Rückschnitt
419 Bewertungen
Fiskars Teleskop-Schneidgiraffe, Schwarz
  • Gesamtreichweite mit Benutzer: ca. 6 m
  • Schneidkopf um ca. 230° drehbar und in beliebiger Position fixierbar
  • Lange Lebensdauer und sauberer Schnitt durch antihaftbeschichtete obere Klinge aus gehärtetem Präzisionsstahl

Wann ist der richtige Zeitpunkt für das Pampasgras zurückschneiden?

Am besten schneiden sie das Pampasgras wenn es draussen langsam anfängt wärmer zu werden, das kann im zeitigem Frühjahr sein oder auch im fortgeschrittenen Frühling, zum Beispiel in der Mitte des Monats Mai.

Andere Zeitpunkte, sagen wir Ende des Sommers, wären fatal, denn im Sommer würde man die Samenstände mit wegschneiden, was die Vermehrung behindert. Auf gar keinen Fall im Herbst schneiden, das ist ganz wichtig!

Wie wird Pampasgras geschnitten?

  • Zuerst sollten sie ausreichend Platz für neue Austriebe schaffen, damit sich die Pflanze besser ausbreiten kann und die neue Generation des Pampasgrases mit dem Wachstum beginnen kann. Dafür sind Licht und besonders auch Luft notwendig!
  • Alte Blätter sollte man, vom Boden aus, in einer Breite von ca. 2 Händen abschneiden. Die kleinen Überbleibsel werden noch als Schutz benötigt, falls es doch nochmal zu Frost kommen sollte. Dabei sollte man darauf achten nicht die neuen Triebe zu beschädigen, da diese noch sehr empfindlich sind.
  • Es wird empfohlen den Schnitt zu teilen, das soll heißen das sie beim ersten Schnitt, anfang des Frühlings, die Blätter ungefähr 20 cm kürzer, sodass ein besserer Schutz für die Triebe besteht.
  • Beim zweiten Schnitt, Ende des Frühlings, wenn die Triebe groß genug geworden sind, dann kann der gesamte Rest des alten Blattes entfernt werden.
  • Geeignet für solch einen Schnitt ist eine Heckenschere, sie bietet einen langen Griff die das Verletzungsrisiko verringern und damit auch an schwierigeren Stellen ein rankommen ist, es geht auch allgemein einfach schneller voran.
Pampasgras schneiden - Anleitung für den Rückschnitt

Gartenpflanzen Pampasgras geschnitten für gesundes nachwachsen

Pampasgras schneiden im Herbst und Winter sind tabu!

Niemals im Herbst schneiden! Man kann das nicht oft genug sagen, denn wer dies tut wird seine Pflanze verderben lassen. Zwischen den Blattstücken bildet sich schnell Wasser, zum Beispiel vom morgentlichen Nebel, da das Wasser wie in einem Schwamm aufgesogen wird, das lässt die Pflanze verrotten und es bildet sich ein Paradies für Schimmelpilze, Fäulniserreger und Krankheitserreger.

Damit gefährden sie nicht nur die Gesundheit der Pflanze selbst, sondern auch anderen Pflanzen im ganzen die Pflege im Garten und am Ende womöglich sich selbst.

Vor dem Frost Pampasgras zurückschneiden = Game over!

Das Problem liegt an dem Pampasgras bzw. Chinaschilf selbst, die Halme sind innen hohl, worin sich sehr gut Wasser sammeln kann. Wenn sich nun der nächtliche Frost niederlegt kann dieser bis zum Herz der Pflanze vordringen und das war es dann mit der „Königin“.

Auch wer nicht ordentlich geschnitten hat, kann seine Pflanze schwer schädigen, dann leidet nicht nur die Gesundheit der Pflanze, sondern auch ihr Aussehen, das was das Pampasgras gerade so interessant macht.

Pampasgras schneiden – Anleitung für den Rückschnitt
Bewerte jetzt

Artikel kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*