Startseite » Garten » Garten Tipps » Winterschutzvlies – Pflanzen wirksam vor Frost schützen

Winterschutzvlies – Pflanzen wirksam vor Frost schützen

Winterschutzvlies - Pflanzen wirksam vor Frost schützen

Das Winterschutzvlies bereits im Herbst als Frostschutz einsetzen.

Die Pflege von Pflanzen im Frühling, Sommer und Herbst ist für viele Gärtner selbstverständlich, sie werden mit Wasser versorgt, gedüngt, gegen Schädlinge geschützt und von Wildwuchs befreit. Im Spätherbst werden dann die nicht winterharten Blumenzwiebeln, Stauden oder auch Kübelpflanzen in frostsicheren Räumen wie zum Beispiel Keller, Garagen oder Wintergärten eingelagert.

Sogenannte winterharte Pflanzen verbleiben im Freien; damit diese aber der winterlichen Witterung nicht völlig schutzlos ausgeliefert sind, werden sie mit Winterschutzvlies bzw. Frostschutzvlies wirkungsvoll gesichert.

Was ist ein Winterschutzvlies?

Unter einem Winterschutzvlies oder auch Wintervlies versteht man eine leichte Matte oder auch Decke, die Pflanzen vor Wind, Frost und Schnee schützt. Die Besonderheit von einem Vlies ist, dass es aus Fasern besteht, die nicht miteinander verwebt sind, sondern durch die eigene Struktur zusammenhalten. Oft besteht ein Winterschutzvlies aus Schafwolle. Dieses Naturmaterial hat folgende 5 Vorteile:

  1. wasser- und UV-beständig
  2. sehr leicht
  3. licht- und wasserdurchlässig
  4. temperaturregulierend
  5. biologisch abbaubar

Ein Winterschutzvlies ist wegen seiner Struktur flexibel einsetzbar und fast beliebig formbar. Diese Flexibilität macht es für Gärtner zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel beim Frostschutz für Pflanzen.

Bestseller Nr. 1
Winterschutzvlies - Pflanzen wirksam vor Frost schützen
2 Bewertungen
Dehner Winterschutzvlies für kälteempfindliche Pflanzen, ca. 5 x 1.5 m, beige
  • UV-stabilisiert
  • 30 g/m²
  • Schütz optimal vor Frost, Wind und Schneedruck
Bestseller Nr. 2
Winterschutzvlies - Pflanzen wirksam vor Frost schützen
23 Bewertungen
Winterschutzvlies 48m²(30m x 1,6m) 50g/m² -Top Grammatur für den Winterschutz ! Extrem UV-Stabil! Wintervlies Frostschutzvlies Kälteschutz für Pflanzen
  • Schutz vor Frost und niedrigen Temperaturen
  • wasserdurchlässig, atmungsaktiv, lichtdurchlässig und UV-beständig (sehr hohe UV-Stabilisierung)
  • schützt vor starken Winden, Austrocknung, Hagel, Schlagregen, Verschmutzungen, Ungeziefer und Vögeln
AngebotBestseller Nr. 3
Winterschutzvlies - Pflanzen wirksam vor Frost schützen
1 Bewertungen
60g/m² - Premium Winterschutzvlies, Wintervlies, Frostschutzvlies - Kälteschutz für Pflanzen (1,6 m x 15 m = 24 m², Weiß)
  • Schutz vor Frost und niedrigen Temperaturen
  • atmungsaktiv, wasserdurchlässig, lichtdurchlässig, UV-beständig
  • Schutz vor starken Winden, Hagel, starkem Regen

Welche Pflanzen benötigen ein Winterschutzvlies?

Viele Gewächse, die als winterhart beschrieben werden, sollten dennoch mit einem wirkungsvollen Frostschutz versehen werden. Die Belastung durch die winterliche Witterung ist für alle Pflanzen groß; Schnee, Frost und Wind können Schäden verursachen, die im kommenden Frühjahr nur durch mühevolle gärtnerische Arbeit zu beseitigen sind oder sogar zum Absterben der Pflanzen führen.

Winterschutzvlies - Pflanzen wirksam vor Frost schützen

Kälteschutz: Winterschutz Vlies für Rosen besteht meistens aus Jute. Vorteil Jute ist als Besonderheit atmungsaktiv.

Folgende Pflanzen sind besonders frostgefährdet und sollten daher mit einem Winterschutzvlies versehen werden:

  • Rosen
  • mediterrane Pflanzen (Oliven, Pfirsiche, Palmen)
  • frisch gepflanzte Bäume
  • winterharte Kübelpflanzen
  • immergrüne Ziersträucher

Der Umfang des Winterschutzes kann im eigenen Garten sehr unterschiedlich sein. Stehen Pflanzen an einem geschützten Standort, ist der Wurzelballen gut ausgebildet, wie groß ist der Pflanzenkübel? Das alles sollte ein Gartenbesitzer beachten, damit er seine Gewächse optimal schützen kann.

Wie wird ein Winterschutzvlies eingesetzt?

Die verschiedenen Wuchsformen im Garten stellen an die Flexibilität vom Winterschutzvlies hohe Anforderungen. Es gibt Wintervlies als Meterware in Rollenform und als fertige Haube. Zur Befestigung des Winterschutzvlieses werden oft Jutebänder eingesetzt, die, wenn sie farbig sind, zu einer optischen Aufwertung des winterlichen Gartens beitragen.

Mit dem Winterschutzvlies von der Rolle können Stämme empfindlicher Pflanzen umwickelt und so vor Kälte geschützt werden. Möglich ist ebenfalls ein runder Zuschnitt, um damit den Wurzelbereich vor Frost oder auch Austrocknung durch winterliche Winde zu sichern.

Da es Wintervlies auf der Rolle in diversen Abmessungen gibt, können die Kronen von Rosen, Ziersträuchern oder frisch gepflanzter Obstbäume unkompliziert und schonend umwickelt werden.
Sogar frühe Aussaaten oder Jungpflanzen sind im zeitigen Frühjahr vor Nachtfrösten oder kalten Winden sicher, wenn sie eine Abdeckung mit Winterschutzvlies erhalten.

Auch winterharte Kübelpflanzen, die im Freien überwintern, sollten mit Winterschutzvlies geschützt werden. Dabei ist zu beachten, dass der gesamte Kübel (auch der Boden) umwickelt wird. Nur so ist sichergestellt, dass der Frost nicht den ganzen Wurzelballen durchdringen kann.

Die Verwendung von Frostschutzvlies als Meterware erfordert oft einen Helfer bei der Gartenarbeit, da gleichzeitiges Festhalten und Umwickeln bei größeren Pflanzen allein fast nicht zu bewältigen ist.

Unkompliziert lassen sich fertige Hauben aus Winterschutzvlies über die Pflanzenkronen stülpen und mittels eingenähter Schnur wetterfest schließen.
Diese Winterschutzvlies-Hauben gibt es in unterschiedlichen Größen, selbst XXL-Varianten für Palmen oder Zitronenbäume werden im Handel angeboten. Zu verschließen sind diese XXL-Hauben mit einem seitlich angebrachten Reißverschluss. Winterliches Wetter kann so keine Schäden an empfindlichen Pflanzen anrichten.

Durch die Farbgebung, originelle Formgestaltung (beispielsweise als Zipfelmütze, Weihnachtswichtel, Rentier, Hund, Gartenzwerg etc.) oder phantasievoller Druckmotive haben Hauben aus Winterschutzvlies neben ihrer Schutzfunktion für Pflanzen auch als dekoratives Element im winterlichen Garten an Bedeutung gewonnen.

Vor welchen Temperaturen schützt Wintervlies?

Jeder Gärtner möchte seine gehegten und gepflegten Pflanzen sicher überwintern. Doch zu früh eingeleitete Winterschutzmaßnahmen schaden mehr als das sie nützen.
Im Herbst gewöhnen sich die Pflanzen an die kühleren Temperaturen und härten sich so ab. Diese natürliche Verhaltensweise hilft, den Winter gut zu überstehen und im Frühjahr kräftig auszutreiben.

In Abhängigkeit von Wetterlage und Standort sollten jedoch zwischen Mitte November und Anfang Dezember die Arbeiten zum Winterschutz erfolgen.
Beim Anbringen von Winterschutzvlies muss es unbedingt trocken sein, damit sich kein Wasser unter dem Wintervlies bzw. der Winterschutzvlies-Haube befindet.

Die Wirksamkeit von Winterschutzvlies lässt sich nicht mit Temperaturen benennen. Dazu sind Pflanzen, deren Standort und die Klimafaktoren zu unterschiedlich. Jede Pflanze hat eine unterschiedliche Frosthärte, einheimische Gewächse überstehen Temperaturen bis -20°C meist ohne Probleme. Schäden treten oft nur nach extrem starken Frostperioden auf.

Rosen und winterharte ehemals mediterrane Pflanzen benötigen jedoch in jedem Fall einen Winterschutz, da Winterschutzvlies nicht nur vor Frost, sondern auch vor Schneedruck, Wind, und Austrocknung bewahrt.
Wenn Krone und Stamm fachgerecht mit Wintervlies gesichert sind, können beispielsweise Feigen Temperaturen von bis zu -25°C ohne Schaden überstehen.

Welches Winterschutzvlies ist empfehlenswert?

Wie jedes andere Produkt gibt es auch Winterschutzvlies in den unterschiedlichsten Ausführungen. Jeder Haus- bzw. Gartenbesitzer muss sich daher darüber Gedanken machen, welche Anforderungen sein Frostschutz für Pflanzen erfüllen soll.

Auf folgende Eigenschaften ist beim Kauf von Winterschutzvlies besonders zu achten:

– Witterungsbeständigkeit
– Festigkeit
– geringes Eigengewicht
– Luft- und Wasserdurchlässigkeit
– Pflanzenverträglichkeit
– UV-Beständigkeit
– Lichtdurchlässigkeit
– Wärmespeicherfähigkeit

Beim Kauf von Winterschutzvlies-Hauben ist deren Farb- und Formgebung für gestalterisch ambitionierte Gärtner ebenfalls ein zu beachtendes Merkmal, welches jedoch gegenüber den vorgenannten Produkteigenschaften eher nachrangig sein sollte.

Winterschutzvlies soll Pflanzen neben Kälte und Wind vor allem vor Schneelast schützen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Wintervlies kein zu hohes Eigengewicht besitzt. Die zu schützende Pflanze soll ja nicht schon durch das Umwickeln mit Winterschutzvlies unnötig belastet werden.

Das Eigengewicht von Winterschutzvlies beträgt zwischen 34 g/m²und 150 g/m². Robuste Pflanzen wie zum Beispiel Feigenbäume, Olivenbäume oder Palmen können völlig unbedenklich in ein 150 g/m² wiegendes Winterschutzvlies eingewickelt werden, während für besonders empfindliche Gehölze die leichten Wintervliese zu empfehlen sind.

Wo kann man Winterschutzvlies kaufen?

Auf Gärtnerbedarf spezialisierte Onlineshops bieten mittlerweile eine große Auswahl von Winterschutzmitteln für Pflanzen jeder Größe an. Dazu gehören:

  • Winterschutzvlies
  • Winterschutzhauben
  • Befestigungsmaterialien (Klammern, Bänder)
  • Jutesäcke
  • Winterschutzmatten

Die Produkte sind schnell verfügbar, die Lieferung erfolgt kostengünstig an die gewünschte Lieferanschrift. Treten beim Gartenbesitzer Fragen zu den Produkten auf, werden diese von kompetenten Mitarbeitern der Onlineshops unkompliziert per E-Mail oder telefonischer Hotline beantwortet. Der Onlinekauf von Winterschutzvlies ist in jedem Fall eine gute Möglichkeit, um hochwertige Produkte preiswert zu erhalten.

Fazit:

Jeder Gartenbesitzer weiß, wie viel Zeit und Mühe er für die Pflege von Blumen, Ziergehölzen oder Obstbäumen aufwenden musste, damit sie vielfältig und lang anhaltend blühen bzw. möglichst viel Obst tragen. Diese Pflanzen sollen natürlich auch in den nächsten Jahren für Freude und Ertrag sorgen.
Dafür müssen aber die Wintermonate schadenfrei überstanden werden.

Winterschutzvlies ist ein vielseitig und flexibel einsetzbares Hilfsmittel zum Schutz von Pflanzen, das außerdem noch preiswert online erhältlich ist. Nahezu alle schutzbedürftigen Gewächse können mit Wintervlies vor dem Einfluss von Wind, Kälte oder Schnee bewahrt werden.

Eine Garantie, dass Pflanzen durch die Anwendung von Winterschutzvlies den Winter ohne Schäden überstehen, gibt es nicht. Dazu können die Wetterverhältnisse zu extrem oder Standortverhältnisse zu ungünstig sein.
Deshalb aber gänzlich auf Winterschutzmaßnahmen im Garten zu verzichten, wäre genauso wenig sinnvoll, wie die Uhr anzuhalten, um Zeit zu sparen!

Winterschutzvlies – Pflanzen wirksam vor Frost schützen
Bewerte jetzt

Ein Kommentar

  1. Ich habe gesehen das es beim Wintervlies Unterschiede in der Farbe gibt: rot, beige und grün. Hat das was mit Qualität oder Dichte des Material zu tun?

Artikel kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*